LSQ / Ausstellung Langstrasse verlängern! im Architekturforum Zürich Juli 2010

LSQ10 LSQ18 LSQ25 LSQ35
Plakate anklicken zum anschauen

In den Tageszeitungen sind Meldungen aus dem Langstrassenquartier an der Tagesordnung. Im Ausstellungsprojekt werden mittels Meldungen und Kommentaren die Entwicklungen im Quartier bis ins Jahr 2035 beschrieben. Schon 2010 sind starke Veränderungen festzustellen. Die Mieten steigen, die Investitionen nehmen zu, der Mainstream fasst Fuss. Dem fortschreitenden Verlust der Qualitäten des Quartiers und deren Bedeutung für Stadt und Nation wird ab 2018 mit einem Rettungsprogramm begegnet. Einzelne Funktionen, wie das Xenix, das Bezirksgericht und weitere mehr werden in andere Stadtteile ausgelagert. Als Wohnsitz der Superprivilegierten und mit der totalen Privatisierung des Quartiers im Jahre 2035 schliesst das Programm LSQ.

Viel Vergnügen!

Konzept und Text: Philipp Klaus, Richard Wolff, INURA Zürich Institut
Visualisierungen: Flavia Conrad, Lisa Grübel, Ray Herlitz, Lukas Hüssler, Philomena Lenz, Xinag Li, Franz-Antoni Stäudinger, Gian Trachsler, Daniela Weber

 

 

 

 
   
Metropole
© 2017 by INURA Zürich Institut GmbH